Aktuelles

Mantel, Schwert und Feder

Die Kommende Dortmujd lädt zur Matinee am 10. März 2019 um 11:00 Uhr in den Rittersaal ein. Unter den respektlosen Fingern des Journalisten und Schriftstellers Ulrich Harbecke entsteht ein Schmunzeltraining und Wellness-Programm für Freunde der spitzen Feder.

Mehr erfahren

Den Wachstumspfad verlassen? Über ökonomische Sackgassen und Auswege

Am Donnerstag, den 28. Febr. 2019 ist Niko Paech ab 19.30 Uhr beim Querdenkerabend in der Kommende zu Gast. Er ist Verfechter einer Postwachstumsökonomie in Deutschland. Paech misstraut dem „grünen Wachstum“ und skizziert in seinen Büchern und Vorträgen stattdessen eine stationäre Wirtschaft ohne Wachstum.

Mehr erfahren

Muslime in Deutschland – „Da gibt es sehr große Unterschiede.“

(Querdenker-Abend - 31.01.2019) Ob muslimische Frauen ein Kopftuch tragen dürfen und welche Formen zulässig sind, darüber hat es schon viele erbitterte Debatten gegeben. Da ließ die Anmerkung von Theologin und Streetworkerin Du´A Zeitun zu Beginn des Querdenkerabends aufhorchen: In den fünf Säulen des Islams komme das Kopftuch nicht vor.

Mehr erfahren
auf dem Foto: R.Merkel, Th.Witt, A.Fisch (Foto: M.Bodin)

Streitgespräch über Flüchtlingspolitik

Dortmund (pdp). Zu einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung trafen sich jetzt der Vorsitzende des Diözesan-Caritasverbandes Paderborn e.V. und Flüchtlingsbeauftragte des Erzbistums Paderborn, Domkapitular Dr. Thomas Witt, und Dr. Andreas Fisch, Leiter des Fachbereichs Wirtschaftsethik an der Kommende Dortmund, mit dem emeritierten Strafrechtsprofessor Dr. Reinhard Merkel (Hamburg). Das Interesse an diesem Forum im Sozialinstitut des Erzbistums Paderborn in Dortmund war groß.

Mehr erfahren

Zurück in die Zukunft?

Vom 15. bis 16. März 2019 findet zur kritischen politischen Bildung eine Fachtagung in Kooperation mit der AKSB und dem Religionspädagogischen Lehrstuhl der TU Dortmund in der Katholischen Akademie Schwerte statt.

Mehr erfahren

Seminare für Kirchliche Dienstgeber/innen 2019 - jetzt online!

Die Studientage für kirchliche Dienstgeber/innen und Führung ...
Mehr erfahren

Programm-Highlights

18.02.2019 09:30 Uhr – 20.02.2019 15:00 Uhr

Kommunikation und Verhandlungsführung

Ein Großteil der Arbeit der Mitarbeitervertretung besteht darin, Gespräche zu führen, seien es die Gespräche mit den Kolleginnen und Kollegen, die Gesprächsführung während der Mitarbeiterversammlung als auch die Gespräche mit der Dienstgeberseite.Das Training bietet die Möglichkeit, sich der Botschaften, die während Gesprächen gesendet und…

Zur Veranstaltung
22.02.2019  09:15 Uhr – 17:00 Uhr

Chancen der Digitalisierung im Personalbereich und am Arbeitsplatz

Digitalisierung ist in aller Munde und fester Bestand-teil in allen Unternehmen, auch denen in sozialen und caritativen Einrichtungen. In mehreren Fortbildungen zum Thema „Digitalisierung“ will die Kommende Dortmund das Potenzial dieser Entwicklung für kirch-liche Einrichtungen im Erzbistum Paderborn entde-cken und nutzbar machen. Wie kann eine…

Zur Veranstaltung
25.02.2019 09:30 Uhr – 27.02.2019 15:00 Uhr

Aufbau und Handhabung der AVR

AVR I für MAVen aus dem AVR-Bereich

Grundkenntnisse der AVR und ein schnelles Zurechtfinden im "gelben Buch" sind von jedem MAV-Mitglied gefordert, nicht nur vom jeweiligen "Spezialisten" in Arbeitsrechtfragen. Das Seminar bietet eine konzentrierte Einführung in die AVR für alle, die (noch) nicht auf das Arbeitsvertragsrecht spezialisiert sind. Der Aufbau der AVR mit ihren Anlagen wird…

Zur Veranstaltung
Zum Programm

Unser Institut

Die Kommende Dortmund ist das Sozialinstitut des Erzbistums Paderborn. Als Schnittstelle zwischen Kirche und Welt will sie Menschen für das Gerechtigkeitsideal der Katholischen Soziallehre sensibilisieren. Mit ihrem vielfältigen Bildungs- und Tagungsprogramm trägt die Kommende Dortmund Signale für die Gestaltung eines gerechten Miteinanders hinein in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik und treibt so die Diskussion über die ethischen Grundsätze unseres Alltags voran.

Das Tagungshaus

Das Sozialinstitut Kommende Dortmund befindet sich mitten im Stadtteil Dortmund-Brackel. Idyllisch hinter einer alten Bruchsteinmauer inmitten einer Parkanlage gelegen, ist die Kommende heute eine vielbesuchte Bildungsstätte der politisch-sozialen Bildung. Ein engagiertes Team sorgt mit Herz, Verstand und moderner Technik dafür, dass die zahlreichen Seminare, Kunst- und Kulturveranstaltungen reibungslos ablaufen und die Gäste des Hauses einen angenehmen, erlebnisreichen Aufenthalt genießen.

Unsere Inititativen

Jugend fördern. Zukunft gestalten. - Die Kommende-Stiftung Dortmund

Mehr erfahren

Giving Europe a Soul - das jugendsoziale Netzwerk in Mittel- und Osteuropa

Mehr erfahren

So erreichen Sie uns

Das Sozialinstitut Kommende Dortmund ist eine grüne Oase mitten in der Stadt. Hier verbinden Sie Freiraum und Ruhe für Ihre Veranstaltung mit den Vorteilen der stadtnahen Erreichbarkeit.