Aktuelles

Hygiene

Unser Hygienekonzept

Für die Bildungshäuser, Akademien und kefb-Standorte des Erzbistums Paderborn wurde ein Hygienekonzept ausgearbeitet, um nach Maßgaber der Gesetzgeber in der Corona-Krise einen verantwortungsvollen Seminarbetrieb zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie hier.

Es entfallen die 3G-Regelung und die Pflicht zum Tragen einer Maske im Gebäude.

Mehr erfahren

Braucht religiöse Bildung einen eigenen ‚Beutelsbacher Konsens‘?

In Kooperation mit der TU Dortmund fand vom 25.-26. März 2022 in der Katholischen Akademie Schwerte die Fachtagung „New bottle, old wine?“ statt. Im Nachgang zur Fachtagung ist ein Artikel auf feinschwarz.net und ein Interview auf katholisch.de erschienen.

Mehr erfahren
Foto Titelseite: stokpic © pixabay.com

Für Lehrer und Lehrerinnen: "Eine gerechte Weltwirtschaft?"

NEUER TERMIN! 27. bis 28. Oktober 2022, Schwerte. Über 30 Jahre Globalisierung. Was sind die Erträge und Verwerfungen im Welthandel? Wie könnte Armut weltweit besser bekämpft werden? Was wären faire Handelsbedingungen? Wirtschaftsethsiche Reflexionen entwickeln hierzu konkrete Perspektiven. In Kooperation mit "Wirtschaftsethik an Schulen in der Region Ruhr" und der HA Schule und Erziehung im Erzbistum Paderborn.

Mehr erfahren

MAV Programm 2/2022 erschienen

Das neue Halbjahresprogramm des Fachbereichs MAV-Bildung für das zweite Halbjahr 2022 ist erschienen. Bei Tagungen und Seminaren können sich Mitarbeitervertretungen rund um ihren Aufgabenbereich qualifizieren. Weiter Informationen und Download des Programmhefts: hier.

Mehr erfahren

Energiewende Thema beim 15. Tag für Unternehmerinnen und Unternehmer

17. Mai 2022. Die seit langem angemahnte Energiewende muss schnell realisiert werden. Der Ukraine-Krieg verschärft die Herausforderung, von den fossilen Energien unabhängig zu werden. Wie diese Transformation zum Bruch mit gewohnten:Konzepten führt, besprechen Dr. Barbara Hendricks (Umweltministerin a.D.) und Holger Lösch (BDI). Zusätzlich wird der Unternehmerpreis "erfolgreich nachhaltig" verliehen.

Herzliche Einladung an alle interessierten Unternehmer:innen!

Mehr erfahren

Russischer Angriffskrieg auf die Ukraine (online)

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine ist eine humanitäre und völkerrechtliche Katastrophe, deren Folgen noch nicht abzusehen sind. Zusammen mit dem Regionalbüro Westfalen der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Auslandsgesellschaft möchten wir uns mit den Auswirkungen der Invasion für die Ukraine und Europa am 23. März 2022 um 18:30 Uhr in einem digitalen Studienabend befassen.

Mehr erfahren

New bottle, old wine?

Vom 25. bis 26. März 2022 findet zum Beutelsbacher Konsens in der religiösen Bildung eine Fachtagung in Kooperation mit dem Religionspädagogischen Lehrstuhl der TU Dortmund in der Katholischen Akademie Schwerte statt.

Mehr erfahren

ABGESAGT: Am Nullpunkt - (Wie) wird Kirche eine lernende Organisation?

Die Kirche befindet sich in einer epochalen Krise. In dieser Krisenzeit heutiger Kirche wird etwas Neues sichtbar: Menschen werden als Christen selbstbewusster, wollen ihre Geistesgaben mit Nachdruck einbringen, erfinden und entwickeln andere Formen der Gemeinschaft und eines authentischen christlichen Lebenszeugnisses.

In Kooperation mit der Kommende Dortmund neben anderen findet am 29. und 30. April 2022 das Siegburger Berggespräch statt.

Mehr erfahren

Eine erschütternde Bilanz

Die Veröffentlichung des Gutachtens zum sexuellen Missbrauch im Erzbistum München und Freising hat weitere beschämende Fakten zum Missbrauchsskandal zu Tage gebracht. Welche Schritte der Aufarbeitung sind vorzunehmen?

Die Katholische Akademie Bayern hat in einer Veranstaltung mit Betroffenen und Expert*innen eine vorsichtige, differenzierende Einordung diskutiert.

Das Video der Podiumsdiskussion finden Sie hier.

Mehr erfahren

Jüdisches Leben in Deutschland - gestern, heute, morgen

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland. Im neuen Heft Amosinternational blicken wir auf aktuelle Fragen zum Judentum: Wie hängen Feiern und Gedenken zusammen? Was erwarten junge Jüdinnen und Juden von Politik und Gesellschaft? Und inwiefern vergiftet Antisemitismus uns alle?

 

Mehr erfahren
Fotograf Jürgen Bauer, Prof. Dr. Heribert Prantl

Lob für kirchliche Mitarbeiter:innen - Anfragen an Kirche

Bericht. Kirchliche Einrichtungen ziehen Lehren für die nächste Pandemie. Erzbischof Hans-Josef Becker lobt die kirchlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Seelsorge und Caritas, Betreuung und Bildung für ihre starke Arbeit in der Corona-Pandemie. Prof. Dr. Heribert Prantl, früheres Mitglied der Chefredaktion der Süddeutschen Zeitung, äußerte dagegen ausdrücklich Kritik am Handeln der Kirche während der Corona-Beschränkungen.

Mehr erfahren

Leider abgesagt: Synodaler Weg und Weltsynode

Da sich die allgemeine Infektionslage weiter anspannt, wollen wir die Veranstaltung entfallen lassen.

Mehr erfahren