Aktuelles

„Ja, aber die Ausländer…“ Workshop und Kommunikationstraining zum Kontern von Stammtischparolen

6. April 2019 in Paderborn. Die Herausforderungen an die Gesellschaft durch Flüchtlinge haben sich von der Unterbringung hin zur Integration verlagert. Die Hilfsbereitschaft bleibt hoch, aber auch Ängste nehmen zu. Die Veranstaltung analysiert: Was ist berechtigte Sorge, was auf Verschwörungstheorien basierendes Vorurteil?

Mehr erfahren

Für Lehrer(innen): "Populistischen Parolen entgegentreten, schulische Vielfalt gestalten"

Do/Fr, 21.-22. März 2019. Menschenfeindliche und rechtspopulistische Parolen im Unterricht zu widerlegen erfordert nicht nur ein historisches und inhaltliches Faktenwissen, sondern vor allem auch Geschick und Souveränität in schwierigen, teilweise aggressiven Gesprächskontexten. Doch auch die konstruktive und keineswegs konfliktfreie Gestaltung des Miteinanders in einer Schule ist herausfordernd für die eigene Persönlichkeit und die Schulorganisation. Beides Aspekte greift diese Fortbildung für Lehrer/innen auf!

Mehr erfahren

Stellenausschreibung

Die Kommende Dortmund sucht für die Chefredaktion der sozialethischen Fachzeitschrift Amosinternational und den Fachbereich Arbeitsethik eine/n Dozentin bzw. Dozenten. Bewerbungen sind bis zum 21. März 2019 möglich. Weitere Informationen finden sich in der Ausschreibung.

Mehr erfahren

Die Ost-Ukraine – Ein (fast) vergessener Konflikt?!

Die Kommende Dortmund bietet in Kooperation mit der Auslandsgesellschaft, der Konrad-Adenauer-Stiftung und Renovabis am 20. Mai 2019 einen Studientag zur aktuellen politischen Situation in der (Ost-)Ukraine an.

Mehr erfahren

Neues Amosinternational zur öko-sozialen Transformation

Das Thema hat viele Facetten, von der Energiewende über die ...
Mehr erfahren

Nachdenken über unsere Demokratie. Urteil des Bundesverfassungsgericht zum Wahlrecht

21. Februar 2019. Psychisch kranke und behinderte Menschen dürfen nicht pauschal von Wahlen ausgeschlossen werden. Das entschied das Bundesverfassungsgericht. Schon 2015 war dies Thema auf dem Forum Sozialethik zum Thema "Demokratie und Partizipation im 21. Jahrhundert". Und die Forderungen nach angemessener Mitsprache hatten damals schon weitere Personengruppen im Blick, die vom Wahlrecht ausgeschlossen sind...

Mehr erfahren

Auf einen Espresso mit ... Wolfgang Thierse

Im Format "Auf einen Espresso mit..." werden Kurzinterviews mit Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens zu gesellschaftspolitischen Fragen geführt. Diesemal steht Dr. h.c. Wolfgang Thierse, Bundestagspräsident a. D., Rede und Antwort zu seinem Glauben, der Gefahr des Rechtspopulismus und zur Bedeutung von Katholischen Akademien für das gesellschaftliche Zusammenleben.

Mehr erfahren

Mantel, Schwert und Feder

Die Kommende Dortmujd lädt zur Matinee am 10. März 2019 um 11:00 Uhr in den Rittersaal ein. Unter den respektlosen Fingern des Journalisten und Schriftstellers Ulrich Harbecke entsteht ein Schmunzeltraining und Wellness-Programm für Freunde der spitzen Feder.

Mehr erfahren

Den Wachstumspfad verlassen? Über ökonomische Sackgassen und Auswege

Am Donnerstag, den 28. Febr. 2019 ist Niko Paech ab 19.30 Uhr beim Querdenkerabend in der Kommende zu Gast. Er ist Verfechter einer Postwachstumsökonomie in Deutschland. Paech misstraut dem „grünen Wachstum“ und skizziert in seinen Büchern und Vorträgen stattdessen eine stationäre Wirtschaft ohne Wachstum.

Mehr erfahren

Muslime in Deutschland – „Da gibt es sehr große Unterschiede.“

(Querdenker-Abend - 31.01.2019) Ob muslimische Frauen ein Kopftuch tragen dürfen und welche Formen zulässig sind, darüber hat es schon viele erbitterte Debatten gegeben. Da ließ die Anmerkung von Theologin und Streetworkerin Du´A Zeitun zu Beginn des Querdenkerabends aufhorchen: In den fünf Säulen des Islams komme das Kopftuch nicht vor.

Mehr erfahren
auf dem Foto: R.Merkel, Th.Witt, A.Fisch (Foto: M.Bodin)

Streitgespräch über Flüchtlingspolitik

Dortmund (pdp). Zu einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung trafen sich jetzt der Vorsitzende des Diözesan-Caritasverbandes Paderborn e.V. und Flüchtlingsbeauftragte des Erzbistums Paderborn, Domkapitular Dr. Thomas Witt, und Dr. Andreas Fisch, Leiter des Fachbereichs Wirtschaftsethik an der Kommende Dortmund, mit dem emeritierten Strafrechtsprofessor Dr. Reinhard Merkel (Hamburg). Das Interesse an diesem Forum im Sozialinstitut des Erzbistums Paderborn in Dortmund war groß.

Mehr erfahren

Zurück in die Zukunft?

Vom 15. bis 16. März 2019 findet zur kritischen politischen Bildung eine Fachtagung in Kooperation mit der AKSB und dem Religionspädagogischen Lehrstuhl der TU Dortmund in der Katholischen Akademie Schwerte statt.

Mehr erfahren