Aktuelles

Für Lehrer*innen: "Populistischen Parolen entgegentreten, schulische Vielfalt gestalten"

Do/Fr, 10.-11. Oktober 2019. Menschenfeindliche Parolen im Unterricht zu widerlegen erfordert Souveränität in teilweise aggressiven Gesprächskontexten. Doch auch die konstruktive Gestaltung des Miteinanders in einer Schule ist herausfordernd. Beide Aspekte greift diese Fortbildung für Lehrer*innen auf!

Mehr erfahren

Dienstgemeinschaftstag 2019

Fr, 29. Nov. 2019: Der Dienstgemeinschaftstag greift kontroverse Themen zwischen Dienstgebern und Mitarbeitervertretungen auf. Das Schwerpunktthema 2019 lautet "Fachkräfte gewinnen - gemeinsam für gute Arbeitsbedingungen sorgen".

Mehr erfahren

Achter Steuerberatertag zum Berufsethos in der Kommende

25. November 2019. „Fehlerkultur - Aus Fehlern lernen, aber wie?“ – dieses Thema greift am Montag, 25. November 2019 der achte Steuerberatertag zum Berufsethos im Erzbistum Paderborn auf.

Mehr erfahren

Draußen – drinnen: Gegensätze überwinden

Die neue Ausgabe des K-Punkt. Magazin der Kommende Dortmund ist unter dem Titel „Draußen – drinnen: Gegensätze überwinden“ erschienen.

Mehr erfahren
Christoph Weishaupt und Maria Hackmann

Christoph Weishaupt neuer Vorsitzender des Kuratoriums

Christoph Weishaupt ist neuer Vorsitzender des Kuratoriums der Kommende Dortmund. Der Schulleiter des Mallinckrodt-Gymnasiums Dortmund wurde am 15. Juni 2019 in der konstituierenden Sitzung des neuen Kuratoriums gewählt.

Mehr erfahren

Forum Sozialethik 2019 - Anmeldung möglich

16.-18. Sep. 2019. Dann findet in der Katholischen Akademie Schwerte die Jahrestagung 2019 des Forums Sozialethik zum Thema  „Ethik der Grenzen - Grenzen der Ethik" statt. Das detaillierte Programm der Tagung mit weiteren Informationen finden Sie hier.

Mehr erfahren

Kommende auf dem Kirchentag - Berichte

Mit fünf Workshops zum Thema "Wie reagiere ich klug auf populistische Parolen?" unterstützte die Kommende den Dt. Evangelischen Kirchentag in Dortmund. Hier finden Sie die Berichte und Radiobeiträge dazu...

Mehr erfahren
Insektensterben

"Insektensterben - wenn die Natur verstummt"

Am Mittwoch, den 10. Juli 2019 werden zwölf neue Dortmunder ÖKOPROFIT-Betriebe in der Kommende Dortmund für ihr nachhaltiges Engagement ausgezeichnet. Eine konkrete Herausforderung ist das aktuell viel diskutierte Insektensterben. Wir stellen vor, wie Unternehmen sich mit einem naturnah und insektenfreundlich gestalteten Firmengelände mehr als nur mit einer „grünen Visitenkarte“ präsentieren können und erläutern die Bedeutung von Biodiversität im Zeitalter des Klimawandels.

Mehr erfahren
Schüler*innen mit ihren Diplomen und Zertifikaten

Absolvent*innen der Sozialen Seminare ausgezeichnet

»Jugend fördern. Zukunft gestalten.« unter diesem Motto hat die Kommende Dortmund und ihre Stiftung beneVolens auch in diesem Schuljahr das Soziale Seminar und das Entrepreneurship-Seminar „Hauptschüler*innen als Unternehmer“ an fünf Schulen durchgeführt. Bei einer feierlichen Veranstaltung wurden zum Abschluss der Seminare die Diplome und Zertifikate an die rund 110 Jugendlichen überreicht.

Mehr erfahren

Die Kommende Dortmund auf dem 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag

Auch die Kommende Dortmund, Sozialinstitut des Erzbistums Paderborn, beteilgt sich an der Programmgestaltung des Deutschen Evangelischen Kirchentags in Dortmund vom 19. bis 23. Juni 2019 in Dortmund. Die Programmpunkte finden Sie hier!

Mehr erfahren

Gemeinsam die Zukunft gestalten

Am Montag, den 3. Juni 2019 wurden um 11 Uhr deutsche und polnische Schülerinnen und Schüler des Seminars "Gemeinsam die Zukunft gestalten" im Dortmunder Rathaus von Bürgermeister Manfred Sauer empfangen. Unter dem Motto „Gemeinsam die Zukunft gestalten – Armut in Europa“ lud die Kommende Dortmund 39 Jugendliche der Katholischen Hauptschule Husen und der polnischen Partnerschule aus Zabrze in der Woche vom 3. bis 7. Juni 2019 nach Dortmund ein.

Mehr erfahren

"Wie im Ruhrgebiet vor 50 Jahren"

Vom 19. bis 23. Mai 2019 fand in Kooperation mit dem Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Charkiw ein Seminar zum Strukturwandel statt. Auf Einladung der Kommende Dortmund und der Konrad-Adenauer-Stiftung besuchte eine achtköpfige Delegation aus der Ukraine Dortmund und Essen, um sich mit den deutschen Erfahrungen des Strukturwandels vertraut zu machen.

Mehr erfahren