Institut

In ihrer Doppeleigenschaft als Sozialinstitut des Erzbistums Paderborn und als Bildungshaus ist die Kommende offen für alle, die in den gesellschaftlichen Umbrüchen und Herausforderungen nach Orientierung und Lösungen suchen: für sich selbst, in der Arbeitswelt, in ihrem Unternehmen und in der Gesellschaft. Sie bietet dafür den Rahmen und öffnet Räume des Dialogs an der Schnittstelle von Kirche und Gesellschaft, Wirtschaft und Politik.

Über uns

Die Kommende Dortmund lädt an einen besonderen Ort ein. Das kultivierte Haus gewinnt seine offene Ausstrahlung, schlichte Würde und freundliche Gastlichkeit aus einer über Jahrhunderte gewachsenen und gelungenen Verbindung von Tradition und Moderne. Auch in dem frischen Wind des Umbruchs ist noch der Atem der eigenen Geschichte spürbar. Der Mut zur Erneuerung findet hier ein menschliches Maß und muss immer auch die Balance mit dem Bewährten suchen.

Unsere Initiativen

Aus der Arbeit und auf Initiative der Kommende Dortmund wurden Vereine und die Kommende-Stiftung beneVolens gegründet, die selbstständig in enger Abstimmung mit der Kommende besondere sozialethische Anliegen verfolgen.

Der Campus

In den letzten Jahren sind auf dem Gelände der Kommende Dortmund neben dem Sozialinstitut weitere kirchliche Einrichtungen des Erzbistums Paderborn gegründet worden. Heute bündeln sich auf dem Campus der Kommende Kompetenzen in den Feldern der christlichen Sozialethik, der schulischen Bildung, des Managements im Gesundheitswesen sowie des kirchlichen Datenschutzes.

Unsere Gremien

Ein Netzwerk an Freunden und Förderern schafft die Voraussetzungen dafür, dass das Sozialinstitut Kommende Dortmund bis in viele gesellschaftliche Bereiche hinein wirken kann. Die Zusammenarbeit mit unseren Unterstützern erstreckt sich auf zahlreiche unterschiedliche Aufgabenfelder.