Aktuelles

Gedenkstätte Hohenschönhausen

Auf den Spuren der Stasi

Vom 2. bis 6. Oktober 2019  setzten sich 16 Jugendliche mit der deutsch-deutschen Geschichte an historischen Orten in Berlin auseinander. Neben einer Führung entlang der Berliner Mauer standen auch ein Besuch in der Gedenkstätte des ehemaligen Stasi-Gefängnisses Hohenschönhausen und im Unterlagenarchiv des Bundesbeauftragen für die Stasiunterlagen auf dem Programm.

Mehr erfahren
Gruppenbild

Überwindung der Teilung Europas

Vom 23. bis 27. September 2019 fand eine deutsch-polnische Begegnung zum Beitrag Polens zur demokratischen Revolution von 1989 und zur Überwindung der Teilung Europas in Annaberg (Polen) statt. Das Projekt wurde mit dem Richeza-Preis der NRW-Landesregierung zur deutsch-polnischen Verständigung ausgezeichnet.  

Mehr erfahren

Kommende-Forum: Blockade der Energiewende?

12. November 2019, 18:00 bis 20:30 Uhr. Kommende-Forum: Blockade der Energiewende? Technische und gesellschaftspolitische Einsichten. Eine zukunftsfähige und verlässliche Energieversorgung ist längst eine der Zukunftsaufgaben - weltweit. Doch wann verhindert Bequemlichkeit, die vorhandenen Potenziale auszuschöpfen? Wann bestehen wirkliche Sachzwänge, die berücksichtigt werden müssen?

Mehr erfahren

Wie reagiere ich klug auf populistische Parolen?

Vorankündigung: Diese Fortbildung in den Osterferien 2020 erarbeitet anschaulich und praxisnah kluge Reaktionsweisen in extremen Situationen mit populistischen Sprüchen. Zugleich werden einige Parolen inhaltlich analysiert und weitere Zugänge mehr.

Mehr erfahren

Wider Menschenfeindlichkeit und Ohnmacht! Wie reagiere ich klug auf populistische Parolen?

18. Mai 2020, nachmittags. Fortbildung für Lehrer und Lehrerinnen. Ausgrenzende, diskriminierende oder aggressive Parolen begegnen uns im Unterricht und im Lehrerzimmer. In diesem Seminar trainieren die Teilnehmenden an konkreten Situationen, wie sinnvolle Reaktionen auf menschenfeindliche Parolen in unterschiedlichen Kontexten aussehen.
 

Mehr erfahren

Dienstgemeinschaftstag 2019

Fr, 29. Nov. 2019: Der Dienstgemeinschaftstag greift kontroverse Themen zwischen Dienstgebern und Mitarbeitervertretungen auf. Das Schwerpunktthema 2019 lautet "Fachkräfte gewinnen - gemeinsam für gute Arbeitsbedingungen sorgen".

Mehr erfahren
Wasserkirche_Aquatinta_Radierung_1996

Macht und Missbrauch in der Kirche

Der Machtmissbrauch und die Reform der Kirche stehen im Mittelpunkt des nächsten Kommende-Gesprächs am 26. September, 19:00 – 21:30 Uhr. „Kirchenkrise – Chaos oder Kairos? Zum Umgang mit Macht in der Kirche“ ist der Abend in der Kommende Dortmund überschrieben.

Mehr erfahren

Für Lehrer*innen: "Populistischen Parolen entgegentreten, schulische Vielfalt gestalten"

Do/Fr, 10.-11. Oktober 2019. Menschenfeindliche Parolen im Unterricht zu widerlegen erfordert Souveränität in teilweise aggressiven Gesprächskontexten. Doch auch die konstruktive Gestaltung des Miteinanders in einer Schule ist herausfordernd. Beide Aspekte greift diese Fortbildung für Lehrer*innen auf!

Mehr erfahren

Populismus - Gefahr oder Belebung für die Demokratie?

Bericht. Populismus gibt es schon immer. Ein aufflammender Rechtspopulismus prägt derzeit gesellschaftliche und politische Debatten. Wirkt er belebend oder stellt er eine Gefahr für die Demokratie dar? Dr. Andreas Fisch ist dieser Frage anschaulich an konkreten Erfahrungen nachgegangen und hat sich mit dem Publikum ausgetauscht.

Mehr erfahren

Bei jungen Menschen pulsiert die Seele Europas

Seit zwölf Jahren bietet die Kommende Dortmund unter dem Motto “Europa eine Seele geben” eine mehrwöchige “summer school” für Seminaristen aus Mittel- und Osteuropa an. Prälat Dr. Peter Klasvogt ist Direktor des Sozialinstitus Kommende Dortmund und selbst bekennender Europäer. Im Interview berichtet er über Ziele und Erfolge der “summer school”, ihrer Nachhaltigkeit sowie der Akzeptanz der christlichen Sozialethik vor Ort.

Mehr erfahren

Caritas - Gedankenaustausch zwischen Ost und West

Seit 2007 bietet die Kommende Dortmund unter dem Motto „Europa eine Seele geben“ eine dreiwöchige „summer school“ für Seminaristen aus Mittel- und Osteuropa an. Damals wurde die „summer school“ als mutiges Experiment eingestuft, heute ist es fest implementiert und findet derzeit bei 23 jungen Männern, die das sechste Semester der Theologie bereits abgeschlossen haben, große Nachfrage.

Mehr erfahren

In Sorge für das gemeinsame Haus

Die Enzyklika Laudato Si ‘ von Papst Franziskus hat bei ihrem Erscheinen 2015 ein weltweites zustimmendes Echo gefunden. Seine Kritik an den Umweltzerstörungen und weltweiten sozialen Missständen hat die Welt geradezu aufhorchen lassen. Am Mittwoch, den 21. August 2019 lädt die Kommende Dortmund von 19:00 - 21:30 Uhr zum Kommende-Gespräch ein.

Mehr erfahren