Standpunkte

Logo Stand-Punkt

 

Der Stand•PUNKT ist der sozialethische Kommentar der Kommende Dortmund. Im wöchentlichen Rhythmus beziehen Dozent*innen der Kommende Dortmund Stellung zu aktuellen gesellschaftlichen Themen.  

Raphael Röwekamp | 28.06.2022

@Bundesregierung: Essen retten – Leben retten!

Die EU und Deutschland suchen nach neuen Exportwegen für Getreide aus der Ukraine. Das ist gut. Doch gleichzeitig landen allein in Deutschland 12 Millionen Tonnen Lebensmittel jedes Jahr im Müll. Ein Gesetz gegen Lebensmittelverschwendung ist überfällig und rettet nicht nur Essen, sondern Leben, meint Raphael Röwekamp im Stand•PUNKT.

Mehr erfahren
Dipl.-Theol. Dipl.-Jur. Burkhard Becker | 09.06.2022

Die Inflationsrate und die Not der Menschen in den sozialen Sicherungssystemen

Warum die Forderung des Diözesancaritasverbandes des Bistums Münster zu einer Erhöhung des Regelsatzes für Sozialhilfe und Arbeitslosengeld II auf mehr als 600 Euro im Monat ein Gebot der Menschenwürde ist, erläutert Burkhard Becker in seinem Stand•PUNKT.  

Mehr erfahren
Dr. Andreas Fisch | 26.05.2022

Familienleistungen endlich berücksichtigen: Zur Entscheidung des Verfassungsgerichts

Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass der Beitrag zur Pflegeversicherung nach der Kinderzahl unterschieden werden muss. Eine überfällige Entscheidung, der eine ähnliche Entscheidung bei der Rente folgen darf, so sieht es Dr. Andreas Fisch.

Mehr erfahren
Dipl.-Theol. Robert Kläsener | 17.05.2022

(Klima-)Wende in NRW?

Nach den Wahlergebnissen von Sonntag vollzog NRW-Ministerpräsident, Hendrik Wüst, eine (Klima-)Wende, indem er die Versöhnung von Klimaschutz und Industrie als zentrale Herausforderung benannte. Warum NRW mit einer schwarz-grünen Landesregierung ein Vorreiter im Bund werden könnte, erläutert Robert Kläsener im Stand•PUNKT.  

Mehr erfahren
Dipl.-Theol. Detlef Herbers | 29.04.2022

Kognitive Dissonanz im Krieg gegen die Natur

Geleugnet wird die Wahrheit des Klimawandels nicht mehr, aber wir handeln nicht nach dieser Wahrheit. Wir sagen A und tun B. „Kognitive Dissonanz“ nennt das die Psychologie. Und drastische Worte lösen eher das Gegenteil aus und führen zur Reaktanz. Wie also kommen wir aus der kognitiven Dissonanz? Manches ist einfach, kommentiert Detlef Herbers im Stand•PUNKT.

Mehr erfahren
Prälat Dr. Peter Klasvogt | 21.04.2022

Wehrhafte europäische Demokratie

Was wird man später einmal über den europäischen, speziell den deutschen Beitrag zur Friedenssicherung in Osteuropa sagen? In der Ukraine entscheidet sich in diesen Monaten das Schicksal Europas. Da wird man einmal darüber Rechenschaft ablegen müssen, was uns die Verteidigung zivilisatorischer Werte wert gewesen ist. Kommende Dortmund-Direktor Dr. Peter Klasvogt kommentiert im Stand•PUNKT.

Mehr erfahren
Dipl.-Theol. Dipl.-Jur. Burkhard Becker | 08.04.2022

Auf dem Weg zu einer fairen Bezahlung?

Auf 12 € soll der Mindestlohn ab Oktober steigen. Reicht das, damit sich Arbeitnehmer vor Altersarmut schützen können? Burkhard Becker rechnet nach und kommentiert im Stand•PUNKT.

Mehr erfahren
Markus Wagner | 31.03.2022

Fleischverzicht gegen die Hungersnot

Hinter der Gas-Krise baut sich eine noch größere humanitäre Krise auf: die Bedrohung einer Hungersnot. Weil die Ukraine als einer der wichtigsten Weizenexporteure der Welt ausfällt und der größte Exporteur weltweit Russland ist, steigen die Lebensmittelpreise und das führt zu Hunger bei denen, die nur für ihr täglich Brot arbeiten können. Doch es gäbe Lösungen, kommentiert Markus Wagner im Stand•PUNKT.

Mehr erfahren
Dipl.-Theol. Claudia Schwarz | 24.03.2022

„Bleiben Sie gesund“?

Am Ende vieler Emails steht „Bleiben Sie gesund!“, fast schon als Synonym zu „Mit freundlichen Grüßen“. Gesundheit zur Norm erklärt, von dem alles „Kranke“ abweicht. Aber: jeder zweite Deutsche ist chronisch krank. Was ist in diesem Denken mit denen, die nicht gesund bleiben? Claudia Schwarz mit dem Stand•PUNKT.

Mehr erfahren