Aktuelles

„Ja, aber die Ausländer…“ Workshop und Kommunikationstraining zum Kontern von Stammtischparolen

6. April 2019 in Paderborn. Die Herausforderungen an die Gesellschaft durch Flüchtlinge haben sich von der Unterbringung hin zur Integration verlagert. Die Hilfsbereitschaft bleibt hoch, aber auch Ängste nehmen zu. Die Veranstaltung analysiert: Was ist berechtigte Sorge, was auf Verschwörungstheorien basierendes Vorurteil?

Mehr erfahren

Für Lehrer(innen): "Populistischen Parolen entgegentreten, schulische Vielfalt gestalten"

Do/Fr, 21.-22. März 2019. Menschenfeindliche und rechtspopulistische Parolen im Unterricht zu widerlegen erfordert nicht nur ein historisches und inhaltliches Faktenwissen, sondern vor allem auch Geschick und Souveränität in schwierigen, teilweise aggressiven Gesprächskontexten. Doch auch die konstruktive und keineswegs konfliktfreie Gestaltung des Miteinanders in einer Schule ist herausfordernd für die eigene Persönlichkeit und die Schulorganisation. Beides Aspekte greift diese Fortbildung für Lehrer/innen auf!

Mehr erfahren

Stellenausschreibung

Die Kommende Dortmund sucht für die Chefredaktion der sozialethischen Fachzeitschrift Amosinternational und den Fachbereich Arbeitsethik eine/n Dozentin bzw. Dozenten. Bewerbungen sind bis zum 21. März 2019 möglich. Weitere Informationen finden sich in der Ausschreibung.

Mehr erfahren

Die Ost-Ukraine – Ein (fast) vergessener Konflikt?!

Die Kommende Dortmund bietet in Kooperation mit der Auslandsgesellschaft, der Konrad-Adenauer-Stiftung und Renovabis am 20. Mai 2019 einen Studientag zur aktuellen politischen Situation in der (Ost-)Ukraine an.

Mehr erfahren

Neues Amosinternational zur öko-sozialen Transformation

Das Thema hat viele Facetten, von der Energiewende über die ...
Mehr erfahren

Nachdenken über unsere Demokratie. Urteil des Bundesverfassungsgericht zum Wahlrecht

21. Februar 2019. Psychisch kranke und behinderte Menschen dürfen nicht pauschal von Wahlen ausgeschlossen werden. Das entschied das Bundesverfassungsgericht. Schon 2015 war dies Thema auf dem Forum Sozialethik zum Thema "Demokratie und Partizipation im 21. Jahrhundert". Und die Forderungen nach angemessener Mitsprache hatten damals schon weitere Personengruppen im Blick, die vom Wahlrecht ausgeschlossen sind...

Mehr erfahren

Programm-Highlights

21.03.2019 09:00 Uhr – 22.03.2019 13:00 Uhr

Populistischen Parolen entgegentreten, schulische Vielfalt gestalten. Grundkurs in Kath. Soziallehre

Populistischen Parolen entgegentreten, schulische Vielfalt gestalten

Ausgrenzende, diskriminierende und teilweise aggressive Parolen gegen bestimmte Menschengruppen begegnen uns nicht nur in den Medien, sondern auch in unserem (beruflichen und privaten) Umfeld. Diese können schnell zur Normalität werden und einen diskriminierungs-bewussten Umgang mit Minderheiten und Vielfalt gefährden. In der Schule kann Vielfalt…

Zur Veranstaltung
25.03.2019  09:00 Uhr – 13:00 Uhr

Neues vom Datenschutz

Zur Durchführungsverordnung zum Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz (KDG-DVO)

Am 19. November 2018 hat die Vollversammlung des Verbandes der Diözesen Deutschlands in ihrer Sitzung die neue Durchführungsverordnung zum Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz (KDG-DVO) beschlossen. Die Inkraftsetzung ist zum 1. März 2019 beabsichtigt. Hintergrund ist, dass die bisherige KDO-DVO gemäß § 57 Abs. 5 KDG längstens bis zum 30.06.2019…

Zur Veranstaltung
25.03.2019 09:30 Uhr – 27.03.2019 15:00 Uhr

Arbeitszeitgestaltung - Recht und Praxis

AVR II für MAVen aus dem AVR -Bereich

Die vorherige Teilnahme an der AVR I Schulung wird empfohlen. In Sachen Arbeitszeit geht in der Einrichtung nichts ohne die Mitarbeitervertretung. Die MAV bestimmt mit bei der täglichen Arbeitszeit, der Pause und der Verteilung der Arbeitszeit auf die einzelnen Wochentage; damit bedarf der Dienstplan der Zustimmung der MAV. Um in dieser wichtigen Aufgabe…

Zur Veranstaltung
Zum Programm

Unser Institut

Die Kommende Dortmund ist das Sozialinstitut des Erzbistums Paderborn. Als Schnittstelle zwischen Kirche und Welt will sie Menschen für das Gerechtigkeitsideal der Katholischen Soziallehre sensibilisieren. Mit ihrem vielfältigen Bildungs- und Tagungsprogramm trägt die Kommende Dortmund Signale für die Gestaltung eines gerechten Miteinanders hinein in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik und treibt so die Diskussion über die ethischen Grundsätze unseres Alltags voran.

Das Tagungshaus

Das Sozialinstitut Kommende Dortmund befindet sich mitten im Stadtteil Dortmund-Brackel. Idyllisch hinter einer alten Bruchsteinmauer inmitten einer Parkanlage gelegen, ist die Kommende heute eine vielbesuchte Bildungsstätte der politisch-sozialen Bildung. Ein engagiertes Team sorgt mit Herz, Verstand und moderner Technik dafür, dass die zahlreichen Seminare, Kunst- und Kulturveranstaltungen reibungslos ablaufen und die Gäste des Hauses einen angenehmen, erlebnisreichen Aufenthalt genießen.

Unsere Inititativen

Jugend fördern. Zukunft gestalten. - Die Kommende-Stiftung Dortmund

Mehr erfahren

Giving Europe a Soul - das jugendsoziale Netzwerk in Mittel- und Osteuropa

Mehr erfahren

So erreichen Sie uns

Das Sozialinstitut Kommende Dortmund ist eine grüne Oase mitten in der Stadt. Hier verbinden Sie Freiraum und Ruhe für Ihre Veranstaltung mit den Vorteilen der stadtnahen Erreichbarkeit.