Kirchliche Dienstgeber*innen

Dienstgemeinschaftstag 2019

Fachkräfte gewinnen - gemeinsam gute Arbeitsbedingungen schaffen Welche Herausforderungen stellen sich kirchlichen Einrichtungen?

Fachkräftemangel in den sozialen Berufen bedroht den
Dienst am Menschen. Ohne ausreichend viele Mitarbeiter/innen
müssen die Angebote reduziert oder mit zu wenig Personal die
Arbeit auf zu wenige Köpfe und Hände zu verteilt werden und
damit die Mitarbeiter überbelasten. Doch wie stellt sich der
demografische Wandel und die Entwicklung in den Gesundheitsberufen
in den Regionen des Erzbistums Paderborn und
bundesweit anhand einer redlichen Analyse dar?
Was für die Dienstgeber/innen die Herausforderung ist, Fachkräfte
zu gewinnen, ist für die Mitglieder der Mitarbeitervertretungen
die Herausforderung, neue Mitarbeiter zu integrieren
und für gute Arbeitsbedingungen zu sorgen.
Das Ziel des Studientages in Kürze
Der Dienstgemeinschaftstag greift kontroverse Themen
zwischen Dienstgebern und Mitarbeitervertretungen auf. Ein
gutes Tagungssetting soll ermöglichen, diese Anliegen sachlich
und ehrlich zu bearbeiten. Das gemeinsame Anliegen bleibt
bei allen Interessensunterschieden die gemeinschaftlich zu
gestaltende Aufgabe und Zusammenarbeit.

Ihre Gesprächspartner*innen sind:
  • Josef Lüttig
  • Georg Sieglen
  • Staatssekretär Andreas Westerfellhaus