Bildungsurlaub „Der Steinkohlenbergbau - eine prägende Kraft für die Zukunft!?“ (mit Grubenfahrt)

Vom 08.04. – 12.04.2019 bzw. vom 08.07. – 12.07.2019

„Unter Tage“ haben sich über lange Zeiträume parallel zu ganz verschiedenen historischen Epochen und gesellschaftspolitischen Strukturen bergmännische Tugenden entwickelt, wie Solidarität, Verlässlichkeit, verantwortliches Handeln uvm. Dies wiederum hat seinen Niederschlag im sozialpolitischen Engagement gefunden, so beispielsweise bei der Gründung von „Knappschaften“, der Montan-Mitbestimmung, der Gewerkschaft, der Quartiersarbeit und der Integrationsleistung mehrerer Zuwanderungswellen. Das soziale und auch religiöse Bewusstsein der Bergleute prägte sozialpolitische Standards.

Nicht nur die Menschen erleben im Ruhrgebiet einen permanenten Strukturwandel, sondern auch die Landschaft wurde vom Bergbau verändert. Im Nachbergbau sind die „Ewigkeitsaufgaben“ der Wasserhaltung zu bewältigen. Bei unseren Exkursionen werden wir uns Projekte anschauen, die die bergbaulichen Auswirkungen kompensieren und ehemaligen Bergbauflächen einer neuen Nutzung zuführen.

Anmeldungen bitte schriftlich an Fr. Hey: hey@kommende-dortmund.de oder demnächst direkt über die Kommende-Homepage.

Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.