Politische Bildung

Rassismus und Toleranz in Europa

Gemeinsam die Zukunft gestalten

Völkerverständigung und das Engagement für ein friedvolles, gerechtes und stabiles Europa werden heutzutage immer wichtiger. Daher unterstützt die Kommende Dortmund zusammen mit ihrer Stiftung beneVolens einen Austausch von Jugendlichen der Katholischen Hauptschule Husen und einer polnischen Partnerschule aus Krakau.

Inhaltlich setzen sich die jungen Erwachsenen mit Themen in der Woche in Polen mit dem Thema Rassismus und Toleranz auseinander. Hierzu gehört unter anderem ein Besuch im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau. Doch genauso wichtig wie der konkrete Inhalt sind die Freundschaften, die dabei entstehen. Diese überwinden die nationalen Grenzen und helfen, zu einem geeinten Europa zusammenzuwachsen.