Sozialinstitut
Kommende Dortmund
Brackeler Hellweg 144
D-44309 Dortmund
Telefon 0231 - 20605-0
Telefax 0231 - 20605-80



Impressum
 
Fachbereiche

Unternehmerpreis 2010 Preisträger: SuperBioMarkt AG, Münster

SuperBioMarkt AG

 

 

 

 

 

 

Ich freue mich, Ihnen als Preisträger des Unternehmerpreises 2010 „erfolgreich nachhaltig“ die SuperBioMarkt AG aus Münster vorzustellen. Gründer und Vorstand Michael Radau, herzlich willkommen.

Die SuperBioMarkt AG ist Anbieter ökologisch angebauter und hergestellter Produkte. Die Auswahl eines Supermarktes, gepaart mit  dem Anspruch des Naturkostfachhandels. Die SuperBioMarkt AG beschäftigt in 15 Märkten – unter anderem in Dortmund-Hombruch – 300 Mitarbeiter, darunter 28 Auszubildende.

Unternehmerisch bestand die erste Herausforderung Anfang der 80er-Jahre darin, Bioläden und Bioprodukten – weg vom Müsli-Image – ein modernes Erscheinungsbild zu geben; den neuen Kunden Vorteile in Bezug auf Geschmack und Qualität zu vermitteln. Gezielt wurde so eine erheblich breitere Zielgruppe für ökologisch nachhaltiges Wirtschaften gewonnen. Manchmal kann man eben mit einer guten Strategie und der Idee zur richtigen Zeit die Kundschaft proaktiv für sich begeistern. Kein Wunder, dass das innovative Profil der Einzelhandels­fachkräfte mit Schwerpunkt „Naturkost/ Naturwaren“ zunächst intern, später – initiiert durch Radau – auch an der IHK NordWestfalen eingeführt wurde. Aktuell setzt sich Radau für die  offizielle deutschlandweite Anerkennung ein.

Durch langfristige und faire Konditionen stärkt die SuperBioMarkt AG regional und überregional die ökologische Landwirtschaft und eine saisonale Vermarktung. Regionale Produkte werden gleichwertigen Importen vorgezogen. Radau setzt Zeichen, z.B. auch in der Milchpreis-Politik. Faire Preise, die die Existenz von  Milchbauern sichern, sind für ihn selbstverständlich.

Gezielt werden Bauernhöfe und Werkstätten als Vertragspartner ausgewählt, die Menschen mit Behinderungen beschäftigen,– so etwa in der Produktion von Mitarbeiterschürzen.

Gesellschaftspolitische Verantwortung übernimmt die SuperBioMarkt AG durch gezielte Information von Schulkindern über ausgewogene Ernährung. Ein wichtiger Impuls, in Zeiten in denen Übergewicht, Mangelerscheinungen und Diabetes bei Kindern dramatisch zunehmen. Die SuperBioMarkt AG vergibt an Kindergärten und Kindertagesstätten spezielle Einkaufskonditionen (25 Einrichtungen nutzen dieses Angebot), bietet kostenfrei die spielerische Aufklärungsrallye „Kinderfrühstück“ an und unterstützt die dieser Idee verpflichtete Sarah Wiener Stiftung.

Schon das umfassende Angebot ökologisch angebauter und hergestellter Produkte ist ein Gewinn für bewusst konsumierende Bürger. Doch der SuperBioMarkt geht weiter. Die nachhaltige Unternehmensstrategie wird bis ins Detail gelebt: massive Energieeinsparungen (über ein Wärmerückgewinnungs­system, das mit der Abwärme der Kühlung Verkaufsräume heizt), Bezug von Strom aus regenerativer Erzeugung (erfolgreiche Teilnahme am Kooperations-Projekt ÖKOPROFIT) selbstverständlich. Und manches ließe sich noch aufzählen…

Soziale Verantwortung gegenüber den Mitarbeitenden heißt konkret, z.B.: Sie bestimmen in ‚ihrem’ Markt über einen Teil des Sortiments und der Gestaltung; subsidiär unterstützt durch die Zentrale. Flache Hierarchien flankieren dieses Konzept und hoch motivierte Mitarbeiter stehen für den Erfolg.

Seit neun Jahren fließen die Gewinne nicht an die Gesellschafter, sondern werden in das Unternehmen und sein organisches, nicht maximierendes Wachstum reinvestiert. Der Bioladen von einst mauserte sich 1993 zu einem SuperBioMarkt. Die Umsatzerlöse konnten seit 2005 auf rund 23 Millionen Euro verdoppelt werden. Heute ist das Unternehmen SuperBioMarkt AG einer der größten Anbieter der Branche in Nordrhein-Westfalen.

Herzlichen Glückwunsch!

www.superbiomarkt.de

 

Vorstellung der Preisträger im k.punkt. Magazin der Kommende 2/2009, Zeitungsbeilage in einer Auflage von 160.000 Stück.

Bericht über die Preisverleihung in Radio NRW / Kirche im Privatfunk (KIP). (MP3)

Interview mit Michael Radau in "k.punkt. spezial 2010"

Leitartikel zu Wirtschaftsethik mit Hinweis auf die vorbildlichen Unternehmen SuperBioMarkt AG, Münster, und OFTECH Oberflächentechnik GmbH, Troisdorf-Spich, in: LANDaktiv 1/2010, S.6-7

 

 

SuperBioMarkt AG














     
Sozialinstitut Kommende Dortmund
 
Suche auf der Homepage  
 
 
 
Unternehmerpreis 2018
 
k.punkt. Das Magazin

 

 
Kommende-Stiftung

 
beneCurans

beneCurans

 
Amosinternational
AMOSinternational
 
Praktika in der Kommende

 
Bildungsplattform

 
Bibelkurs24