Sozialinstitut
Kommende Dortmund
Brackeler Hellweg 144
D-44309 Dortmund
Telefon 0231 - 20605-0
Telefax 0231 - 20605-80



Impressum
 
Home

Dienstgemeinschaftstag 2016 für kirchliche Dienstgeber & MAVen "Öffentlichkeit schaffen, politischen Druck ausüben"

Besonders eingeladen sind MAVen und Dienstgeber/innen zum Dienstgemeinschaftstag 2016:

Dienstgemeinschaftstag 2016 für kirchliche Dienstgeber und MAVen:
Öffentlichkeit schaffen, politischen Druck ausüben

am  Mi, 9. November 2016, 9:15 - 16 Uhr

Download der Ausschreibung Dienstgemeinschaftstag 2016!

am Vormittag:

  • Wie funktioniert öffentliche Wahrnehmung, speziell bei der Katholischen Kirche und ihren sozialen Einrichtungen?

     Dr. Ansgar Mayer, Köln, Direktor Medien und Kommunikation des Erzbistums Köln, zuvor Chief Product Officer der Computer Bild Digital GmbH in Hamburg und Studienleiter am Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses, der Journalistenschule der katholischen Kirche in München

  • Wie bilden sich politische Einschätzungen auch in Abhängigkeit von öffentlichen Meinungen? Einblicke aus langjähriger Erfahrung
    Impuls: Dr. Angelika Kordfelder, hauptamtliche Bürgermeisterin a.D. in Rheine, mehrere Jahre im Rat der Stadt Essen als stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD zuständig für Kultur und Finanzen, studierte Sozialarbeiterin und Erziehungswissenschaftlerin

 

 

Arbeitsgruppen am Nachmittag mit Fachreferenten aus Kirche, Politik und Verwaltung:

Moderierte Arbeitsgruppen mit Impuls­referaten und Gesprächspartnern:
Die öffentliche Meinung prägen, sich von Modellen aus der Praxis inspirieren lassen!

AG 1: „Wie überzeugt man Politik?"
- Erfahrungen bei den Kindertageseinrichtungen und aus der Kommunalpolitik

Impuls: Maria-Luise Marx, MAV-Vorsitzende der Kath. Kindertageseinrichtungen Hellweg gGmbH, zusammen mit Tobias Kroll, Fachbereichsleiter Pädagogik der Kath. Kindertageseinrichtungen Hochstift gem. GmbH, beide aktiv in der Arbeitsgruppe „Politische Aktion“ der sieben Trägergesellschaften für katholische Kindertageseinrichtungen im Erzbistum Paderborn

AG 2: „Die Gewerkschaften als Verbündete bei der Prägung der öffentlichen Meinung?“ – Einschätzungen von ver.di und vom DiCV

Impuls: Wolfgang Cremer, ver.di, Landesfachbereichsleiter „Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen NRW“ zu den Kampagnen „Gesetzliche Personalbemessung im Krankenhaus“ und „Mehr Personal in der Altenpflege – Jetzt!“

Impuls: Brigitte von Germeten-Ortmann, Leiterin der Abteilung Gesundheits- und Altenhilfe beim Caritasverband für das Erzbistum Paderborn

AG 3: „Ist die Caritas kampagnenfähig?“
- Erfahrungen von Pflegeeinrichtungen und aus der Behindertenhilfe

Impuls: Mario Polzer, Josefsheim Bigge, Öffentlichkeitsreferent mit Kampagnenerfahrung in der Josefsgesellschaft, etwa der Kampagne „Experten mit Leidenschaft“ der werkstatätten für Menschen mit Behinderung

Impuls: Michaela Lindner, Pflegefachkraft in der Tagespflege Haus St. Kilian in Paderborn und im Bereitschaftsdienst, Arbeitskreis „Pflegewende“, zusammen mit Siegfried Besser, Pflegedienstleitung der Caritas-Sozialstation Paderborner Innenstadt St. Liborius, aktiv in der „Arbeitsgemeinschaft der ambulanten Pflegedienste im Kreis Paderborn“

AG 4: „Wie können verfasste Kirche und karitative Einrichtungen (mehr) miteinander kooperieren“ – Einschätzungen aus der verfassten Kirche und dem Caritasverband

Impuls: Thomas Schäfers, Leiter der Hauptabteilung Personal und Verwaltung, EGV Paderborn

Impuls: Christian Bambeck, Vorstand im Caritasverband im Dekanat Büren e.V.

AG 5: „Lohnt es sich für Dienstgeber(innen) und MAVen, bei Kampagnen einzusteigen?“
- Erfahrungen in Krankenhäusern

Impuls: Ulrich Mönke, MAV-Mitglied, Abteilungsleiter „Beratungszentrum am St. Johannes-Hospital Arnsberg“ und Vorsitzender des Fördervereins, die MAV initiierte die Kampagne „Pflege am Boden in Arnsberg“ mit Wirkung bis nach Berlin

Impuls: Martin Leo, MAV-Mitglied und Facharzt für Anästhesiologie am St. Elisabeth-Krankenhaus, Köln, Erfahrungen mit Kampagnen mit und ohne Dienstgeber-Unterstützung

AG 6: „Wie könnte eine Kampagne in meiner Einrichtung gestaltet werden?“
- In diesem praktischen Workshop werden Sie unter Anleitung eine Kampagne für Ihre Einrichtung gestalten.

Impuls: Eva-Maria Reinwald, Fachpromotorin für Globale Wirtschaft und Menschenrechte, SÜDWIND e.V. – Institut für Ökonomie und Ökumene, Bonn, vielfältige Erfahrung mit Kampagnen und deren Gestaltung

Prozessorientierte Anleitung: Tobias Rödel, Inhaber Tobias Rödel Unternehmensberatung, Hagen, berät Unternehmen und Organisationen zu partizipativer Prozessgestaltung, Vertrauens- und Kommunikationsmanagement

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, wer welche Arbeitsgruppe wählt und ggf. eine alternative Wahl.

Kurzfristige Änderungen seitens der Teilnehmenden sind noch möglich.

Zum Dienstgemeinschaftstag laden ein: Diözesancaritas-Direktor Josef Lüttig, Thomas Schäfers, Leiter der HA Personal und Verwaltung, Martin Schenk, Vorsitzender der DiAG der MAVen im Erzbistum Paderborn

Der Dienstgemeinschaftstag 2016 setzt die Themen der beiden letzten Dienstgemeinschaftstage fort: 2016 fragen die Referenten des Dienstgemeinschaftstags, wie über politische Öffentlichkeitsarbeit ein positives öffentliches Klima bestärkt oder erst geschaffen werden kann, um eine gute Politik für soziale Einrichtungen möglich zu machen.

Aber wie müssen Kampagnen in einer pluralen und medienaffinen Umgebung gekonnt vorbereitet und zielführend durchgeführt werden?

Und wie erfolgreich waren bisherige Kampagnen und Aktionen, um Öffentlichkeit und Politik zu prägen und für eine gute Sache zu gewinnen?

Download der Ausschreibung Dienstgemeinschaftstag 2016!

Anmeldungen bitte schriftlich mit Angabe der gewünschten Arbeitsgruppe an Fr. Kister: kister@kommende-dortmund.de oder direkt über die Kommende-Homepage.

 

Ansprechpartner:                   
Kommende Dortmund                                                 Fon. +49 (0) 231 20605-0 (Durchwahl -37)
Sozialinstitut des Erzbistums Paderborn                    Fax. +49 (0) 231 20605-80

Burkhard Becker, Referent für MAV-Bildung           Email:

Dr. Andreas Fisch, Referent für Wirtschaftsethik    Email:

Brackeler Hellweg 144, D - 44309 Dortmund              Internet: www.kommende-dortmund.de

 

 

Sozialinstitut Kommende Dortmund
 
Suche auf der Homepage  
 
 
 
Unternehmerpreis 2018
 
k.punkt. Das Magazin

 
Kommende-Stiftung

 
beneCurans

beneCurans

 
Amosinternational
AMOSinternational
 
Praktika in der Kommende

 
Bildungsplattform

 
Bibelkurs24