Sozialinstitut
Kommende Dortmund
Brackeler Hellweg 144
D-44309 Dortmund
Telefon 0231 - 20605-0
Telefax 0231 - 20605-80



Impressum
 
Home

Fünfter Steuerberatertag zum Berufsethos in der Kommende

Im Alltag von Steuerberatern und Steuerberaterinnen erweisen sich Erbschaftsfälle als besondere Herausforderungen. Unversehens spielen Kindheits- und Familiengeschichten hinein. Alte Grabenkämpfe zwischen Verwandten brechen auf. Wer vermeint, inmitten dieser Gemengelage rein sachorientiert beraten zu können, erlebt schnell, wie stark verletzte Gefühle zu hochkomplexen Verhandlungen in angespannter Atmosphäre führen können.

Aus Anlass der Testamentsverfassung oder - vollstreckung sehen sich Steuerberater schnell in die Rolle eines Lebens- und Familienberaters gedrängt. Wie findet man seine Rolle angesichts sehr subjektiver Gerechtigkeitsvorstellungen als Erblasser und als Erbe? Wie geht ein Steuerberater ethisch reflektiert mit Testamentsinhalten um, die manchmal absichtlich, manchmal unbedarft geeignet sind, gravierende Unterschiede zu machen und Konflikte zu schüren?

Der diesjährige Steuerberatertag zum Berufsethos, veranstaltet von der Kommende Dortmund in Kooperation mit dem Steuerberaterverband, möchte anhand von Fällen aus der Praxis einen reflektierten Austausch mit Kollegen und Kolleginnen anregen, der zu größerer Aufmerksamkeit für die Hintergründe und Fallstricke bei Schenkungs- und Erbschaftsfällen und durchaus zu mehr Handlungssicherheit im Alltag steuerlicher Beratung führen darf.

Einladungsflyer

Anmeldung hier

Termin: Donnerstag, 10. November 2016, 16 bis 20 Uhr

Ort: Sozialinstitut Kommende Dortmund, Brackeler Hellweg 144, 44309 Dortmund

Die Themen der Mitwirkenden sind:

Wolfgang Roth, Obrigheim/Karlsruhe/Buchen im Odenwald, Rechtsanwalt und Fachanwalt ausschließlich tätig im Erbrecht und Erbschaftssteuerrecht, beschreibt typische innerfamiliäre Konflikte beim Erben und Vererben; laut Focus-Spezial 2015 und 2016 einer der führenden Top-Anwälte im Erbrecht.

Prof. Dr. Axel Pestke, Hauptgeschäftsführer des DStV, Berlin, moderiert nach einer Besprechung von ethisch herausfordernden Fällen aus der Praxis in vertraulichen Kleingruppen eine dynamische Fallbesprechung im Plenum.

Sonja Rediger, Rechtsanwältin und Mediatorin, ergänzt die Ergebnisse des Tages mit ihren Erfahrungen, wie Mediatoren sich in emotionalen Konflikten professionell verhalten.

Einladungsflyer

Anmeldung hier

in Kooperation mit dem Steuerberaterverband Westfalen-Lippe e.V.

und dem Deutschen SteuerberaterverbandSteuerberaterverband Westfalen-Lippe

Sozialinstitut Kommende Dortmund
 
Suche auf der Homepage  
 
 
 
Unternehmerpreis 2018
 
k.punkt. Das Magazin

 

 
Kommende-Stiftung

 
beneCurans

beneCurans

 
Amosinternational
AMOSinternational
 
Praktika in der Kommende

 
Bildungsplattform

 
Bibelkurs24